Trachten Zubehör 2018
Bayerische Tracht und Accessoires für Männer
Trachtenzubehör für Männer
Must Haves zu Tracht und Lederhose
Fesches Trachten Zubehör 2018
 

Zubehör 2018 - Alles für Eure Tracht

Auch im Frühling stellt sich die Frage, was man(n) zur Ledernen trägt. Hier haben Männer die Wahl zwischen ganz unterschiedlichen Outfits und Styles.

Neben dem "derben und urigen Look", der eher lässig aussieht, gibts bei der bayerischen Mode auch eine "feinere und festlichere Variante", bei der man sich in gutem Tuch kleidet. Unser Ratgeber für Zubehör und Accessoires...


Anzeige
Anzeige


Zubehör zur Herrentracht

Trachtenzubehör
Zu einem klassischen, bayerischen Outfit gehören neben einem Hemd auch ordentliche Socken und Schuhe. Weste, Jacke und Hosenträger ergänzen den Look. Wer dabei modisch auftreten will besorgt sich Hemd und Weste in den aktuellen Trendfarben. Lest dazu auch unsere Lederhosentrends 2018...


Trachtenhemd und Pfoad

Klassisches Pfoad
Das Trachtenhemd aus derben, weissem Leinen ist der absolute Klassiker bei der Herrentracht. Als "Pfoad" bezeichnet punktet das schlichte Hemd bis heute vor allem durch seinen superbequemen Schnitt. Aber auch das lässige und ursprünglich-authentisches Aussehen trägt erheblich zur Beliebtheit bei.

Traditionelles Schlupfhemd
Seinen Ursprung als "Arbeitshemd" verdankt das Pfoad den weiten Schnitt. Schliesslich durfte es beim Arbeiten (auf dem Feld, im Wald) nicht einengen. Die nötige Weite wird zusätzlich durch eine Falten im Rücken unterstützt. Das Hemd ist zum Schlupfen und hat vorne bis zur Brust eine Knopfleiste, die in einem Quer-Riegel endet. Der schlichte Stehkragen ist ein weiteres typisches Merkmal des klassischen Pfoads.

Festliche Alternative
Abwandlungen des Leinenhemds gibt es vor allem für den festlichen Bereich. Hier sind die weissen Hemden dann auch vorne durchgeknöpft und mit einem "normalen" Hemdkragen (sog. Kentkragen) versehen. Obwohl in der Regel ebenfalls aus Leinen gibt es hier auch Modelle aus feinerer Bauwolle.

Hemden mit Vichy-Karo
Recht beliebt sind aber auch Hemden mit sog. "Vichy-Karo". Vichy ist ein kleinkariertes Karo in Kombination mit weiss. Die Trachtenhemden werden in vielen verschiedenen Farben angeboten. So bietet die Farb-Vielfalt die Basis, Eurem Lederhosen-Style immer wieder einen neuen Look zu verpassen. Lest dazu auch die Trends bei Farben sowie bei Stoffen und Mustern...


Anzeige
Anzeige


Urig und lässig in Strick

Warme Jacken
Bei den "Trachtenjacken" ist oft eine grobe Strickjacke die erste Wahl. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen und Farben. Von Beige und Hellgrau über Grün und Braun bis Graublau, Anthrazit und Schwarz ist bei den Herrenjacken alles dabei. Klassisch ist die bayerische Strickjacke schlicht gehalten, oft mit Zopfmuster, jedoch ohne Applikationen und Verzierungen. Die urigen Knöpfe der "Joppe" (bay. für Jacke) sind aus echtem Hirschhorn bzw. bei günstigeren Jacken aus "Horn-Optik". Angebote unter Shopping...

Warme Westen
Bei einer "Trachten-Strickweste" handelt es sich nicht um eine Weste zum Unterziehen, sondern eher um eine Strickjacke ohne Ärmel. Diese ärmellose Strick-Weste ist der ideale Partner für das klassischen "Pfoad" (o.g. Leinen- Hemd) und ist daher in den Alpenregionen auch sehr beliebt. Getragen wird sie zur bayerischen Trachtenlederhose. Oft zu sehen in Kombination mit einer "Kniebundhose". Infos zu edlen Westen, Angebote unter Shopping.

Walk- und Loden-Jacken
Ein weiterer typischer "Trachtenstoff" für Jacken ist Walk bzw. Loden. Der gewalkte Stoff gehörte früher zu den widerstandsfähigsten Stoffen und wurde in der Trachtenmode zu "Jacken", "Mänteln" und "Capes" (wie "Kotze" oder "Wetterfleck", Infos im Glossar) verarbeitet. Walkjacken, Lodenmäntel, etc sind also ebenfalls ganz klassische bayerische Trachtenjacken bzw. Trachtenmäntel. Durch ihre wind- und wasserabweisende Eigenschaft übrigens bis heute recht beliebt. Nützlich auch im Forst und bei der Jagd.


Anzeige
Anzeige


Festlich in edlem Tuch

Festliche Jacken
Neben den eher groben Jacken aus Strick und Walk gibts in der bayerischen Trachtenmode auch Trachtenjanker und Joppen aus "Tuch" (meist ein etwas feinerer Stoff). Diese sind oft Teil eines "Trachten-Anzugs". Aber auch einer Lederhose verleihen die Jacken einen festlichen Look (und so sind diese auch oft Teil einer "Vereinstracht"). Aber selbst Alltags-Mode bekommen mit einen "Janker" (bayerische "Trachtenjacke") oder auch einem "Gehrock" (längere Jacke mit Schösschen) einen trachtigen Touch. Mehr im Lexikon...

Festliche Westen
Im Gegensatz zur gröberen "Strick-Weste" (die ja wie eine Jacke getragen wird) ist die festlichere "Trachtenweste" zum Unterziehen gedacht. Diese gibt es in verschiedenen Stoffen und in vielen unterschiedlichen Farben. In den letzten Jahren ist eine hochgeschlossene "Samtweste" in Kombination mit der Lederhose auch bei "Gelegenheits-Trachtlern" sehr beliebt geworden. Dabei beachten, dass Hemd und Weste farblich zusammenpassen. Tipp - Wer sich trendy stylen will, informiert sich über die angesagten Farbtrends.

Dazu als Tipp
Janker und Joppen aus Tuch lassen sich mit unterschiedlichen Hosenarten kombinieren. Neben der Hose vom klassischen Trachten-Anzug ist dies auch die Lederhose (hierzu passt die kurze oder die lange Hose am besten). Eine legere und durchaus alltagstaugliche Variante ist auch die Kombination von einer Strickjacke oder einer Jacke aus Tuch mit einer Jeans. Hier zaubert Ihr mit einer Trachtenjacke im Handumdrehen einen trachtigen "Light-Look".


Bayerische Hosenträger
Hosenträger zur Tracht
Zu fast allen Lederhosen (bis auf lange) wird klassischerweise Hosenträger getragen. "Trachten-Hosenträger" gibt es in unterschiedlichen Farben und aus verschiedenen Materialien. Grundsätzlich sind die Hosenträger in zwei Formen gefertigt - als "H-Träger" oder in "V-Form". Diese sind dann auch als "Stegträger" (H-Form) oder "Zopfträger" (V-Form) bekannt. Dabei dient bei vielen Trachtenvereinen der "Steg" (Querleiste beim H-Träger) als Platz fürs Vereins-Wappen. Mehr zu den Trägerarten in unserem Lexikon...

Dazu als Tipp
Unser Tipp für einen coolen Look... Lasst die Hosenträger doch einfach mal daheim. Mit einem "Trachtengürtel" bleibt die Hose ebenso oben. Und auch trägerlos schaut Ihr nicht ganz so aufgeräumt aus. Also eher "Young and Wild" statt "von Mutti angezogen". Coole Hosen gibts hier...


Anzeige
Anzeige


Schuhe und Strümpfe

Trachtenschuhe
Bei den Schuhen wird von den Burschen ein klassischer "Haferlschuh" getragen. Die seitlich geschnürten Halbschuhe gibt es aus "Nappa-Leder" (Glattleder) oder "Veloursleder" (Wildleder). Neben traditionellen "Schwarz" auch in vielen erdigen "Brauntönen" zu bekommen. Ansonsten haben wir modische Varianten auch schon in diversen anderen Farben (wie Rot oder Grün) gesehen. Ist eben alles Geschmackssache. Mehr zu den Lederarten...

Dazu als Kauftipp...
Mit einem schlichten schwarzen Haferlschuh aus Glattleder könnt Ihr ganz sicher gar nichts falsch machen. Zudem ist auch dieser auch richtig gut mit einer Jeans kombinierbar. Angebote für günstige Schuhe im Trachtenshop. Sind anderen Farben gewünscht, den Schuh nicht zu hell wählen!

Trachtenstrümpfe
Bei den Strümpfen hat man die Wahl zwischen Kniestrümpfen und Socken. Dabei sind richtige "Trachtenstrümpfen" für Männer immer dick (grob). Oft mit einem traditionellen Zopfmuster.

Dazu als Kauftipp...
Lieber zu Kniestrümpfen als zu Socken greifen. Sind diese zu lang ist das kein grosses Problem. Wirken die Strümpfe doch lässig, wenn sie geschoppt werden. Zur "Kniebundhose" werden traditionell übrigens immer (lange) Strümpfe getragen. Wer es klassisch (und ordentlich) mag, zieht diese bei der knielangen Hose ganz nach oben, so dass das ganze Bein bedeckt ist.

Urige Wadlwärmer
Eine weitere und urbayerische Variante sind sog. "Wadlwärmer". Die "Loferl" sind zweiteilige derb gestrickte Trachtenstrümpfe, die aus einem "Wadenteil" (sog Wadlwärmer) und "Füsslingen" (ähnlich Sneakersocken) besteht. Hier sind Loferl eine richtig tolle Alternative zu klassischen Socken und Strümpfen. Lest dazu auch unsere Trendtipps für Männer...

Dazu als Styling-Tipp...
Im Frühling und Sommer kann man bei den "Loferl" die Füsslinge auch einfach mal weglassen. Dann wird es nicht so warm im Schuh. Zu dem bayerischen Sockenset passen Haferlschuhe aus schwarzem Glattleder.

Schöne Socken und Loferl gibts hier...


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Startseite | Grosse Verlosung | Fotowettbewerb | Termine | Kinder und Familien | Schausteller | Fahrgeschäfte | Infos Festzelte | Tische buchen | Riesenflohmarkt | Feuerwerke | Brauchtumstag | Programm | Höhepunkte | Oldtimertreffen | Krüge | Firetage | Oktoberfest | Impressum | Disclaimer

Lest auch... Öffnungszeiten - Parkplätze - Neuheiten - Kalender - Flohmarkt Theresienwiese - Festprogramm - Feuerwerk - Strassenkunst - Bierkönigin - Service und Barrierefrei - Fahrgeschäfte - Plätze im Bierzelt - Übernachtung - Traditionen - Festzelte - Oldtimertreff - Frühlingskrug - Partys - Oktoberfest

Quelle Bilder und Infos:
Frühlingsfest München - Magazin vom Wiesnteam und seinen Partnern
Aktuelle Mode- und Trendinfos vom Trachtenteam und den Wiesnweibern
Weitere Infos und Texte 2018 der Wiesnteam Redaktion (inklusive Partner)
Alle weiteren Rechte immer vorbehalten © All other rights always reserved

Präsentierte Produkte sind eine Auswahl unserer Redaktion. Diese werden auch mittels Partnerprogramm verlinkt. Hierbei bekommen wir bei einem direkten Sale (Verkauf) eine Erstattung für unsere Werbekosten. Für Euch macht dies keinen Unterschied. Ansonsten sind bezahlte Anzeigen, Werbung und Sonderveröffentlichungen Dritter immer entsprechend gekennzeichnet.

Mode und Beauty
Trachten Special
Infos zum Dirndl
Infos zur Lederhose
Zubehör zum Dirndl
Zubehör zur Lederhose
Dirndl-Trends 2018
Lederhosen-Trends
Beauty-Trends 2018
Lexikon Trachten
Lexikon Beauty
Shopping Tipps

Anzeige
Anzeigen

Münchner Volksfeste
Miniwiesn Theresienwiese
Fürstenrieder Volksfest
Truderinger Festwoche
Haderner Dorffest
Forstenrieder Dorffest
Mai Dult (Auerdult)
Theatron Pfingstfestival
Stadt Gründungsfest
  (Stadtgeburtstag)


Volksfeste im Umland
Puchheimer Volksfest
Würzburger Frühlingsfest
Augsburger Osterplärrer
Nürnberger Frühlingsfest
Stuttgarter Frühlingsfest
Fest in Rosenheim Pang
Weidener Frühlingsfest
Fest in Grosskarolinenfeld
Deggendorfer Volksfest
Passauer Dult (Maidult)
Frühlingsfest Wasserburg
Schanzer Pfingstvolksfest
  (Frühlingsfest Ingolstadt)

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeigen