Trachtentrends 2017
Dirndl und Trachten Mode auf Frühlingsfest München
Aktuelle Trachtentrends 2017
Neues bei Dirndl und Lederhosen
Trendmode 2017
 

Trends 2017 - Trachtentrends bei Dirndl und Lederhose

Dirndl, Lederhosen und bayerische Tracht ist auch 2017 wieder ein Mega- Trend. Zumindest in München, Bayern und den Alpenländern. Aber auch auf all den anderen Volksfesten in Deutschland ist Trachtenmode in diesem Jahr wieder ein absolutes Must-Have beim Feiern in den Bierzelten.

Folgend die neuen Modetrends 2017. Geplant ist noch eine Auswahl schöner Trenddirndl für Frühjahr und Sommer sowie ein paar Shopping Tipps.

Trachten Trends
Was ist heuer beim Dirndl angesagt? Welche Länge, welcher Schnitt, und welche Muster und Farben müssen es diese Saison sein? Unser Überblick über die neuen Dirndltrends sowie wichtige Trachtentrends 2017...


Aktuelle Trendfarben

Heuer spricht die Modewelt von "Greenery". Der Farbton des Jahres ist wie geschaffen für die Trachtenmode 2017. In der Alpenwelt ist Grün ja immer schon eine sehr beliebte Farbe. Und als sattes "Jagdgrün" auch seit je her eine ganz klassische Trachtenfarbe.

Trends 2017 - Aktuelle Farben
Dies sind die Modefarben für Frühling und Sommer 2017. Darunter haben Euch zu jeder Farbe dazugeschrieben, auf was Ihr dabei achten solltet...

Trendfarbe 2017 - Greenery (Grassgrün)
Greenery
Trendfarbe 2017 - Island Paradise (Hellblau)
Island Paradise
Trendfarbe 2017 - Pale Dogwood (Altrosa)
Pale Dogwood
Trendfarbe 2017 - Hazelnut (Hellbraun)
Hazelnut

Trendfarbe Greenery
Fürs Frühjahr 2017 wird das klassische Grün nun etwas heller. Und das ist gut so. Sind helle Töne im Frühjahr und Sommer sowieso angesagt. Und so erinnert uns die Trendfarbe "Greenery", ein Hellgrün mit gelblichen Grundton, auch an eine zarte Frühlingswiese in der warmen Mittagssonne.

Farbtrend Pastell
2017 können wir aber auch weiterhin unsere rosa und hellblauen Dirndl tragen. Die beiden Pastels sind zwar generell nicht mehr "ganz so angesagt" wie letzten Jahr. Jedoch finden sich in den "Top 10 Farbtrends" mit "Pale Dogwood" (gedecktes Altrosa) und "Island Paradise" (türkises Hellblau) zwei zarte Farbtöne, die den Evergreens in der Trachten Mode doch recht nahe kommen. Ebenfalls hipp ist "Hazelnut", ein pastellig-zarter Braunton.

Rosa, Hellblau und Hellbraun
Das neue "Rosa 2017" ist etwas gedeckter und geht Richtung "Nude". Das neue "Hellblau" hingegen hat in diesem Jahr eine deutlichen Stich ins "Türkis" bekommen. Aber Achtung - Island Paradise ist recht zart und erinnert eher an eine tropische Lagune denn an tiefe Gewässer. Also beim Dirndlkauf nicht zu einem reinen (kracherten) Türkis greifen sondern pastellig bleiben (mit Türkis seid Ihr schnell drüber). Last but not least seid Ihr auch mit "Hazelnut", einem zarten Brauton modisch up-to-date. Bei "Casual Wear" für nordische Typen eher schwierig, könnte dies bei Dirndl und Tracht ein Geheimtipp werden.

Anzeige
Anzeige


Angesagte Muster und Stoffe

Gleich zu Beginn eine gute Nachricht an alle! Ihr könnt Eure guten, alten "Vichy-Karo" wieder aus dem Kleiderschrank rauskramen. Dort hatten diese die letzten Jahre vor sich hingestaubt. Damit ist jetzt Schluss! Denn 2017 sind wir kleinkariert. Zumindest bei Dirndl, Hemden und Blusen ist das kleine Karo heuer wieder mächtig angesagt.

Aktuelle Muster bei Stoffen
Vichy & Co
In diesem Jahr erleben Karos wie Vichy, Gingham & Co ein ungeahntes Mega- Comeback. Und das nicht nur in der Alpenwelt. Auch auf der Alltagsmode (Casual Wear) sind die Trachtenkaros 2017 allerorts zu finden.

Unique
Aber egal, welche Muster Ihr Euch heuer aussucht, beim Stoff liebt das Dirndl dieses Jahr einen einheitlichen Look. Dies bedeutet, dass Oberteil und Rock 2017 aus dem selben Stoff sind. Dabei kann die Dirndlmode auch weiterhin zweiteilig (also bestehend aus Mieder und Rock) sein. Wichtig ist eben nur, dass oben und unten der selbe Stoff verwendet wird.

Trachtenhemd
Wie bei den Mädels ist auch bei den Burschen kleinkariertes "Vichy-Karo" (im englischen "Gingham" genannt) angesagt. Das ist besonders praktisch, weil wohl jeder von Euch schon ein kariertes Hemd zuhause hat. Neu sind die Farben 2017. Hier könnt Ihr Euch an der Farbpalette aus der Damenwelt orientieren.

Stoffe bei Dirndl und Tracht
Und was gibt es Neues bei den Trachtenstoffen zu berichten? Im Grunde genommen nicht allzu viel. Zumindest nichts "Revolutionäres". Ebenso wie bei Mustern, Längen und Schnitten besinnt sich die Trachtenmode auch bei der Auswahl der Stoffe auf alte Traditionen.

Die wichtigsten Stoffe, die 2017 den Ton bei den Trendtrachten angeben...

Baumwolle
Auch 2017 nicht aus der Trachtenmode wegzudenken ist die gute, alte Baumwolle. Sie ist und bleibt eben ein Klassiker bei den "Trachtenstoffen". Dies aber auch aus gutem Grund. Denn schliesslich ist der Stoff herrlich unkompliziert. Da wandert das Dirndl oder Trachtenhemd schnell in die Waschmaschine und kann am nächsten Tag wieder zum Einsatz kommen.

Leinen
Für heisse Sommertage und die noch heissere Festzelt-Athmosphäre sind Dirndlkleider ebenso wie Trachtenhemden (wie das "Pfoad") oder auch Westen und Mieder aus Leinen ideal. Den natürlichen Stoff mit seinem kühlenden Eigenschaften wollen wir nicht missen. Zudem wirkt er (durch die Unregelmässigkeiten beim Garn) immer recht urig und naturbelassen.

Seide und Brokat
Für den Abend, aber auch für festliche Anlässe greifen Madl und Buam zu edlen Stoffen wie "Seide" oder auch "Brokat". Denn hier soll es bei Dirndl oder Westen ja möglichst hochwertig zugehen. Vorteil der Seidentracht ist auch der edle Glanz. Dieser unterstützt den festlichen Look. Stickereien und Applikationen sind auf den Seiden-Stoffen 2017 ausdrücklich erwünscht. Diese dann gerne auch "Ton-in-Ton". In jedem Fall jedoch nicht protzig oder mit viel Chi-Chi sondern eher dezent.


Anzeige
Anzeige


Längen und Schnitte

Schnitte
Jetzt fragt man sich, was denn bitte am Schnitt bei Dirndl und Lederhose Trend sein soll oder kann? Wir finden - eine ganze Menge. Waren in den letzten 10 bis 15 Jahren allerlei "Ausgefallenes" angesagt, geht der Trend immer mehr zurück zur klassisch geschnittenen Tracht, zu traditionellen Accessoires und altem (oft schon in Vergessenheit geratenem) Zubehör.

Klassische Schnitte
Kein "Bling-Bling" und "Chi Chi", sondern einfache und ehrliche Tracht. Denn nicht nur die Trachtenträger, sondern auch Dirndl und Lederhose sind erwachsen geworden. So findet man diese Saison auch althergebrachte Schnitte neu umgesetzt. Das hochgeschlossene Mieder bzw. Dirndloberteil ist derzeit wieder brandaktuell und in allen Kollektionen wiederzufinden.

Röcke und Mieder
Apropos Mieder - Dirndl müssen auch nicht mehr als ein (durchgehendes) Kleid daherkommen, sondern dürfen ruhig auch zweiteilig sein. Auch hier geht es dann zurück zu den Ursprüngen der Trachtenkleider. Das Dirndl als zweiteiliges Kleid bestehend aus einem (Trachten-) Rock und einem Mieder. Toller Nebeneffekt - hiermit könnt Ihr dann vielfältig kombinieren und Euch jeden Tag einen neuen Look kreieren.

Spenzer Dirndl und Jacken
Absolut en vogue sind auch "Schösschen" am Mieder oder Dirndl. Und auch an den "Dirndljacken" dürfen 2017 Schösschen auftauchen. Auch die hippen "Spenzer Jacken" und "Spenzer Dirndl" zeigen uns wieder einmal, wie vielfältig die bayerische Tracht doch eigentlich ist (bzw. früher schon war).

Längen
Mididirndl
Bei der Trendlänge ist ois wie gehabt. Immer noch beherrscht die "Midilänge" die Dirndlmode. Und das aus gutem Grund. Die knieumspielende Länge ist einfach für viele Dirndl- Liebhaberinnen die ideale Variante. Weil sie unsere Schokoladen-Seiten betont und kleine Makel charmant kaschiert. Und ein wenig "Unterstützung" ist bei dem figurbetonten Dirndl doch immer herzlich willkommen. Mehr zum Mididirndl...

Minidirndl
Junge Mädels und Teens können auch weiterhin "Mini" tragen. Jedoch sollten bei Minimode auch die Beine top sein. Sonst lieber ein wenig länger wählen. Zum jungen Minidirndl passen lässige "Chucks" oder "Sneaker". Denn auch wenn einige Traditionalisten immer behaupten, dass Turnschuhe bei Tracht nichts zu suchen haben, ist dies natürlich nur die halbe Wahrheit. Ja, bei einem Trachtenverein könnt Ihr schlecht mit Sportschuhen auftauchen. Aber bei einem modernen Dirndl diese diese durchaus ok. Mehr zum Minidirndl...

Lange Dirndl
Knöchellange Dirndl sind bieder und langweilig? Nein, sicher nicht! Ganz im Gegenteil sind die langen Dirndl immer noch im Trend. Zudem gibt es auch beim Maxidirndl verschiedene Rocklängen (von 80 cm bis 95 cm), die je nach gewünschtem Style gewählt werden können. Unser Favorit ist bei den Maxi- Kleidern das wadenlange Dirndl, das klassisch und erwachsen wirkt. Gerade für kleinere Frauen, die in einem knöchel- oder bodenlangen Kleid schnell verloren gehen, eine tolle alternative Länge. Mehr zum Maxidirndl...

Trendlänge Lederhosen
Und bei der Lederhose? Welche Länge liegt hier 2017 im Trend? Burschen greifen auch diese Saison zur kurzen Ledernen. Dies hat aber (wie bei unseren Mannsbildern nun mal üblich) auch durchaus praktische Gründe. Denn die Hosen schauen nicht nur fesch aus, sondern sind auch für den Einsatz im Festzelt ideal. Schliesslich kann man(n) sich in der Hose besser bewegen. Zudem ist die kurze Lederne viel kühler als die knielange Variante.

Mehr zu den Lederhosen bei der bayerischen Tracht folgt...


Anzeige
Anzeige


Fazit vom Team

Zusammenfassend sind 2017 zwei Trends besonders markant...

Styles mit Klasse
Zu einen geht es (endlich) weg vom "Billigdirndl" hin zu kreativen Styles und Looks. So sind immer mehr geschmackvolle "Trenddirndl" zu sehen. Die Zeit von billigen und schlecht sitzenden Partydirndl ist also hoffentlich bald vorbei.

Altes neu entdeckt
Zum anderen werden Dirndl und Tracht mittlerweile immer mehr in ihrer ganze Bandbreite entdecken. Und das nicht nur von irgendwelchen teuren Dirndl- Designern oder hippen Fahionistas. Dabei wird allerdings vieles auch "wiederentdeckt". Denn wirklich neu ist in der heutigen Trachtenmode nur wenig. Gab es in der Geschichte von Dirndl & Co viele der heutigen "New Looks" bereits zu früheren Zeiten. Und diese Vielfalt wird nun Step für Step wiederentdeckt...

Weiterlesen...
Auf unserem Partnermagazin findet Ihr viele weitere Infos rund um die bayerische Tracht. Neben Geschichte und Entstehung auch neue Trends sowie einen grossen Shopping Bereich. Dirndl und Trachten Mode...



Startseite | Verlosung | Regeln Verlosung | Fotowettbewerb | Programm |
Familientag | Schausteller | Festzelt Info | Tische buchen | Riesenflohmarkt | Tolle Feuerwerke | Tag des Brauchtums | Classic Car Treff | Sammlerkrüge | Firetage Festival | Oktoberfest 2017 | Impressum | Disclaimer

Lest auch... Öffnungszeiten - Parkplätze - Neuheiten - Kalender - Flohmarkt Theresienwiese - Programm - Feuerwerk - Strassenkünstler - Bierkönigin - Service und Barrierefrei - Fahrgeschäfte - Plätze im Bierzelt - Übernachtung - Traditionen - Festzelte - Oldtimertreff - Frühlingskrug - Partys - Oktoberfest

Quelle Bilder und Infos:
Infos und Texte vom Wiesnteam und seinen jeweils beteiligten Partnern
© Münchner Frühlingsfest Magazin by Wiesnteam München und Partnern
Alle weiteren Rechte bleiben vorbehalten - All other rights always reserved

Münchner Volksfeste
Miniwiesn Theresienwiese
Fürstenrieder Volksfest
Truderinger Festwoche
Haderner Dorffest
Forstenrieder Dorffest
Mai Dult (Auerdult)
Theatron Pfingstfestival
Stadt Gründungsfest
  (Stadtgeburtstag)


Volksfeste im Umland
Puchheimer Volksfest
Würzburger Frühlingsfest
Augsburger Osterplärrer
Nürnberger Frühlingsfest
Stuttgarter Frühlingsfest
Fest in Rosenheim Pang
Weidener Frühlingsfest
Fest in Grosskarolinenfeld
Deggendorfer Volksfest
Passauer Dult (Maidult)
Frühlingsfest Wasserburg
Schanzer Pfingstvolksfest
  (Frühlingsfest Ingolstadt)

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeigen